Mittwoch, 31. Oktober 2012

Öle...

Hallo Ihr Lieben,

seit längerem teste ich Natur- und ätherische Öle für das Gesicht und diese ersetzen mittlerweile 
meine Cremes. Ich habe sehr trockene Haut und deswegen ist es optimal für mich und ich kann es nur empfehlen.

Fazit:

Die Poren werden kleiner, die Haut wird ebenmäßiger und mit Feuchtigkeit versorgt.

Anwendung: 

  • Maccadamiaöl: morgens nach der Gesichtsreinigung
  • Weizenkeimöl: abends nach der Gesichtsreinigung
  • Gesichtsmaske: 3 Tropfen Lavendelöl, Olivenöl und ein bisschen festen Honig miteinander vermischen und auf der Haut einziehen lassen. 
  • Unreinheiten bekämpfen: 3 Tropfen Teebaumöl mit Weizenkeimöl vermischen und auf die     betroffenen Stellen auftragen


Kommentare:

  1. Toller Post! Habe meine Haut auch einige Zeit so gepflegt ,eine schöne Variante :)

    kisses ♡

    AntwortenLöschen
  2. Klingt überzeugend, ich werde es auch mal ausprobieren!

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    AntwortenLöschen
  3. Fürs Gesicht wären Öle zu reichhaltig bei mir, aber ich benutze viele für die Haare. Das ist auch super und kann ich nur empfehlen! :)

    AntwortenLöschen